Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Was ist Reiki?

Reiki (sprich: Ree-Kii) ist eine sehr alte Heilmethode, die vor über 2500 Jahren schon in den alten Sanskrit-Sutras erwähnt wurde und im 19. Jahrhundert von Dr. Mikao Usui,
einem buddhistischen Mönch aus Japan, wiederentdeckt wurde. Seither wird auch vom
Usui-System des Reiki gesprochen.

Das Wort „Reiki“ ist ein japanisches Wort und bedeutet „universale Lebensenergie“. Reiki ist eine sehr alte, natürliche Entspannungsmethode,
die zur Harmonisierung des Energiehaushaltes führt. Diese licht- und liebevolle Energie wird über das Handauflegen gegeben.

Die Dauer ist ca. 60 bis 80 Minuten.


Wirkung

  • Bewirkt ein Gleichgewicht und wirkt auf allen Ebenen: der körperlichen, geistigen, emotionalen und seelischen Ebene
  • Regt die Selbstheilung an
  • Führt zur Tiefenentspannung, fördert das eigene Wohlbefinden
  • Bewusstmachen von Gefühlen, "Altes" darf nach oben kommen
  • Größere Feinfühligkeit stellt sich ein
  • Beziehungsheilung
  • Ängsteabbau
  • Öffnung und Zentrierung, in die eigene Mitte kommen
  • Kräftigung von Körper und Geist
  • Ausgleich der Chackren, verstopfte Energiezentren werden gereinigt und der Energiemangel wird wieder ausgeglichen
  • Das wahrnehmen und lösen von Blockaden im Körper
  • Reinigt von Giftstoffen, Ausleitung von Medikamenten oder Narkosegiften
  • Entwicklung der spirituellen Fähigkeiten, Bewusstseinserweiterung, Vertrauen in den göttlichen Plan,
    die Sinnhaftigkeit des Lebens erkennend
  • Physisch: Stressabbau, Entspannung, Beruhigung, Stärkung des Immunsystems, Bewirkung niedriger Krankheitszustände,
    Reinigung von Giftstoffen, unterstützend bei Krankheiten z.B. Neurodermitis, Allergien, Krebs, Nervenreizungen, Asthma, Tumore,
    Schuppenflechte, beschleunigte Heilung von Wunden