Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Kurs   Meditation für Erwachsene  Anfängerkurs als Kleingruppe -

 

            Den Geist trainieren und ins Hier und Jetzt kommen

 

Wann:     Samstags 12:00 - 13:00 Uhr, 2  wöchig

Beginn:   19.05. /02.06/ 16.06./ 30.06/ 14.06 ,

                                                                   Folgekurse nach den Sommerferien, Bitte Decke und kleines  

                                                                   kissen  mitbringen

 

 Inhalt des Kurses

Unter Anleitung kannst du deine ersten Schritte in die Meditation gehen. Es wird einfach und effektiv. Ich bringe dir bei wie man meditiert, auf was man zu achten hat und wie du es zu Hause umsetzten kannst.  

In  einer kleinen Gruppe erlernst du Meditationstechniken, die du zu Hause anwendest.

Es werden verschiedene Meditationen vorgestellt und eingeübt, so dass jeder seine persönliche Technik heraus finden kann.

 

Die Meditation ist eine Entspannungstechnik, welche

  • Raum für Ruhe, Klarheit und Gelassenheit ermöglicht
  • die Stressresistenz verbessert sich
  •  zur Gesundheitsprophylaxe bestens geeignet ist
  • die Gehirnaktivität verbessert sich, zeitgleich reduzieren sich Ängste und Depressionen
  • Kontakt mit deinem wahren Selbst wird ermöglicht, so kann die Lebensfreude beginnen zu sprudeln
  • Endlich Ruhe im Kopf
  • Aufbau eines erweiterten Bewußtseins
  • Das Herz öffnet sich für Dich und für andere

 

Ziel:

  • zur Ruhe kommen
  • bessere Konzentration durch Beeinflussung der Gehirnaktivität
  • störende Gedanken werden leichter bewusst und veränderbar
  • mehr Energie und Lebensfreude
  • die Stille des Geistes erleben
  • sich verbunden fühlen

Hilft bei  körperlichen Beschwerden: 

 

  • Kopfweh und Migräne, Rückenschmerzen und Verspannungen, Asthma, Verdauungsbeschwerden, chronischen Erkrankungen

 

Hilft bei psychischen Beschwerden:

  • Prüfungsängsten, Depressionen, Angsterkrankungen, Zukunftsängsten, Impulsivem Verhalten, Burnout und Erschöpfung